Trapezkorrektur Pro

Trapez / Zuschneiden / Drehen / Objektivkorrektur

Erfahren Sie, wie die perspektivische Verzeichnung mithilfe der Trapezkorrektur korrigieren.

Einführung

Es ist nicht immer möglich, die optimale Ausrichtung eines Motivs zu erreichen und die gesamte Verzeichnung zu beseitigen. Architekturfotografen müssen häufig perspektivische Verzeichnung bei Hochhäusern korrigieren. Capture One Pro ermöglicht die Anwendung einer Trapezkorrektur. Sie können alle Verzeichnungen schnell über die Vertikal- und Horizontal-Schieberegler korrigieren. Andernfalls können Sie mit den Cursor Linien markieren, die parallel verlaufen müssen.

Die Funktion „Trapez“ kann mit den einzelnen Schiebereglern manuell genutzt werden. Sie können auch die Option Auto verwenden. Die Symbole für die Automatische Trapezkorrektur befinden sich unterhalb der Schieberegler oder bei den Cursor-Werkzeugen. Wählen Sie zwischen vertikaler, horizontaler oder gesamter Auto-Korrektur.

Tipp: Mit den lokalen Funktionen Kopieren/Anwenden können Sie die Einstellungen auf mehrere Bilder anwenden, die dieselbe Korrektur benötigen.

Video tutorial: Keystone Correction

Learn about Keystone Correction in this video tutorial. (Click on the image to the right). The powerful keystone correction tool in Capture One Pro 7 can transform warped captures into natural looking images quickly and easily. This video demonstrates how to use the tool to reduce or eliminate perspective distortion.

Anwenden der manuellen Trapezkorrektur

  1. Wechseln Sie zur Werkzeugregisterkarte Bildaufbau.
  2. Passen Sie im Werkzeug Trapez die Regler für Vertikal bzw. Horizontal an.
  3. Passen Sie den Schieberegler für die Stärke an.
  4. Nehmen Sie bei Bedarf eine Feinabstimmung des Seitenverhältnisses vor.

Anwenden der horizontalen oder vertikalen Korrektur

  1. Wechseln Sie zur Werkzeugregisterkarte Bildaufbau.
  2. Wählen Sie im Werkzeug Trapez die Symbole Trapez Horizontal oder Trapez Vertikal aus.
  3. Setzen Sie die vier Punkte zur Markierung der vertikalen oder horizontalen Linien, die Sie aneinander ausrichten möchten.
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Anwenden, die sich über dem Bild in der Mitte des Viewers befindet.
  5. Passen Sie die Schieberegler für Betrag und Seitenverhältnis wie gewünscht an.

Anwenden der automatischen horizontalen oder vertikalen Trapezkorrektur

  1. Wechseln Sie zur Werkzeugregisterkarte Bildaufbau.
  2. Wählen Sie im Werkzeug Trapez das Symbol für das Trapez aus.
  3. Setzen Sie die vier Punkte zur Markierung der vertikalen oder horizontalen Linien, die Sie aneinander ausrichten möchten.
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Anwenden, die sich über dem Bild in der Mitte des Viewers befindet.

Ausblenden verzerrter Kanten

In manchen Fällen müssen Sie nach einer Trapezkorrektur die verzerrten Kanten ausblenden.
Aktivieren Sie Verzerrung verbergen im Werkzeug Objektivkorrektur.

In seltenen Fällen müssen Sie möglicherweise außerhalb des Bildes zuschneiden. Siehe So schneiden Sie außerhalb des Bildbereichs zu.

  1. Wechseln Sie zur Werkzeugregisterkarte Objektivkorrektur.
  2. Aktivieren Sie die Option Verzerrung verbergen.
  3. Verzerrte Kanten werden jetzt automatisch ausgeblendet.

Automatisches Drehen für digitale Rückteile der IQ-Serie

Die digitalen Rückteile der IQ-Serie besitzen einen integrierten Bewegungssensor, der automatisch den Winkel eines aufgenommenen Bildes aufzeichnet. Klicken Sie im Werkzeug „Trapez“ auf das Symbol A, um das Bild so zu korrigieren, dass der horizontale Winkel rechtwinklig zum Boden ausgerichtet ist. Wenn beispielsweise ein Bild ein von unten aufgenommenes Hochhaus zeigt und die Kanten perspektivisch verzeichnet sind, werden mithilfe der Auto-Funktion (A) auch alle zusammenlaufenden Vertikalen korrigiert.

Hinweis: Durch Anwenden einer Trapezkorrektur wird gleichzeitig auch die Drehung eines Bildes angepasst. Wenn Sie die Trapezkorrektur mitsamt der Drehung rückgängig machen möchten, müssen Sie beide Anpassungen einzeln rückgängig machen.

Weitere Informationen

Wechseln Sie zum Bereich Tipps und Lernprogramme, um fachkundige Empfehlungen zu erhalten, einschließlich der Informationen zu Trapez – 80 % im Vergleich zu 100 %.

Symbole des Werkzeugs „Trapez“

Es sind drei Symbole für das Werkzeug Trapez verfügbar (siehe Kreis). 

Trapezsymbole von links nach rechts: „Trapez Vertikal“, „Trapez Horizontal“ und „Trapez“. (Ein aktives Symbol wird orange dargestellt).

Tipp: Die Tastenkombination für das Trapez ist k.